sterelisation

VASEKTOMIE

VORNEWEG

 

Wirksamkeit:

 

99,9% 

99,5%

 

Ohne Hormone

 

Denken Sie daran…

 

nur geeignet, wenn Sie keine Kinder (mehr) haben möchten

 

Achtung:

 

NSchützt nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten

WIE FUNKTIONIERT DIESE METHODE?

Die Samenleiter, welche die Spermien von den Hoden zur Prostata transportieren, werden durchtrennt oder verschlossen, sodass das Sperma keine Spermien mehr enthält. Die Menge des Spermas bei der Ejakulation bleibt unverändert, weil der Anteil der Spermien am Sperma nicht mehr als 3 bis 5% beträgt.

Eine Vasektomie hat keinen Einfluss auf die Qualität der Erektion oder die Libido. Nach der Operation muss 3 bis maximal 6 Monate gewartet werden, damit die Vasektomie wirksam wird (dieser Zeitraum ist nötig, damit alle Spermien verschwinden). In der Wartezeit muss eine andere Verhütungsmethode genutzt werden. Diejenigen Spermien, die nicht mehr nach außen abgegeben werden, sammeln sich nicht an. Sie werden vom Organismus eliminiert, sobald sie gebildet wurden.

WO WIRD DIESER EINGRIFF DURCHGEFÜHRT?

Die Vasektomie wird im Krankenhaus von einem professionellen Gesundheitsdienstleister/ einer professionellen Gesundheitsdienstleisterin durchgeführt, bei dem/ der es sich im Allgemeinen um einen Urologen/ eine Urologin handelt, wobei eine Vasektomie nur bei einer volljährigen Person vorgenommen wird. Die Operation dauert ungefähr eine halbe Stunde und wird meist unter örtlicher Betäubung durchgeführt. In Luxemburg werden die Kosten für diesen Eingriff nicht von der Krankenversicherung (CNS) erstattet, es sei denn, dass eine medizinische Indikation vorliegt.
Nach der Operation werden mehrere Spermiogramme realisiert, um sicherzugehen, dass tatsächlich keine Spermien mehr im Sperma enthalten sind.