pilule_urgence

NOTFALLVERHÜTUNG MIT DER PILLE DANACH

Die Notfallpille wird auch als „die Pille danach“ bezeichnet.

VORNEWEG

 

Wirksamkeit:

 

Die Verlässlichkeit nimmt in Abhängigkeit von der bereits vergangenen Zeit nach dem Geschlechtsverkehr ab.

 

Mit Hormonen

 

enthält nur das Hormon Gestagen

 

Denken Sie daran…

 

gratis in Familienplanungszentren, ohne ärztliche Verordnung in der Apotheke.

 

Achtung:

 

Bitte so schnell wie möglich einnehmen

Schützt nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten

WIE FUNKTIONIERT DIESE METHODE?

Es sind zwei verschiedene Typen der Pille danach erhältlich:
• Eine Tablette, die bis zu 72 Stunden (3 Tage) nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen wird.
• Eine Tablette, die bis zu 120 Stunden (5 Tage) nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen wird.

Die Pille danach verzögert den Eisprung, unterdrückt ihn aber nicht. Die Wirksamkeit dieser Verhütungsmethode reduziert sich folglich im Laufe der Zeit: Je später die Pille danach nach dem riskanten Geschlechtsverkehr eingenommen wird, umso höher sind die Einbußen in Bezug auf die Wirksamkeit.

Achtung: Die Pille danach verzögert den Eisprung, unterdrückt ihn aber nicht. Dies bedeutet, dass bei späterem Geschlechtsverkehr innerhalb von 7 Tagen immer eine Empfängnisverhütungsmethode genutzt werden muss (z.B. ein Kondom).

Die Pille danach kann bestimmte Nebenwirkungen haben, wie z.B. Übelkeit, Kopfschmerzen oder Störungen des Menstruationszyklus (unregelmäßige Blutungen).

WIE IST DIESE METHODE ANZUWENDEN?

KONTEXT 

Sie haben Geschlechtsverkehr gehabt, ohne eine Empfängnisverhütungsmethode benutzt zu haben, oder die Verhütungsmethode hat versagt (vergessen, bestehende Zweifel, schlechte Anwendung oder Verhütungsunfall).


SCHRITT 1

Gehen Sie so schnell wie möglich in die Apotheke oder in ein Familienplanungszentrum, um sich Unterstützung bei der Entscheidung für die beste Notfallverhütungsmethode für Ihre Situation zu holen.


SCHRITT 2

Die Wirksamkeit der Pille danach hängt von der Schnelligkeit der Einnahme ab. Nehmen Sie die Pille danach so schnell wie möglich nach dem Geschlechtsverkehr ein (max. 5 Tage).


UND DANACH? 

Falls Sie sich innerhalb von 2 Stunden nach der Einnahme der Pille danach übergeben müssen, nehmen Sie bitte noch eine weitere Pille danach ein. Es wird empfohlen, nach Ablauf von 2 bis 3 Wochen nach der Einnahme der Pille danach einen Schwangerschaftstest zu machen. Falls der Test positiv ausfallen sollte, ist es möglich, einen freiwilligen Schwangerschaftsabbruch zu machen.

Falls Sie seit langem kein Screening in Bezug auf sexuell übertragbare Krankheiten durchgeführt haben oder falls es sich nicht um einen einvernehmlichen Geschlechtsverkehr gehandelt haben sollte, zögern Sie bitte nicht, Ihren Arzt/ Ihre Ärztin oder Ihren Gynäkologen/ Ihre Gynäkologin oder die Angestellten des Familienplanungszentrums um die Durchführung eines derartigen Screenings zu bitten.

ZU WELCHEM PREIS IST DAS PRODUKT ERHÄLTLICH?

In der Apotheke

Bei Ihrem Arzt/ Ihrer Ärztin oder Ihrem Gynäkologen/ Ihrer Gynäkologin

In Familienplanungszentren

Die Pille danach ist in der Apotheke ohne ärztliche Verordnung erhältlich und kostet 25 €. Sie können die Pille danach aber auch gratis in einem Familienplanungszentrum bekommen. Die Krankenversicherung (CNS) erstattet derzeit keinerlei Kosten für diese Verhütungsmethode.